„Software-Desaster kostet 20.000 €“ – lies mal, was Handwerk.com in seinem Newsletter berichtet …

„Vollständige Digitalisierung aller Prozesse im Betrieb durch Branchensoftware?“ Und weil Matthias Fenske auf die Versprechen eines Anbieters vertraute, wurde es richtig teuer für ihn.

Auf einen Blick:

Matthias Fenske ist wütend: Die neue Software hat seinen 10-Mann-Betrieb 20.000 Euro gekostet. Doch von den vielen Versprechungen hat der Software-Anbieter nur eine erfüllt.

  • Das Software-Problem: Durchgängig digital vernetzt sei keines der von ihm schon genutzten Software-Pakete
  • Das Hersteller-Problem: Die Versprechen der Anbieter klängen ganz anders. „Doch darauf dürfe man sich selbst dann nicht verlassen, wenn man ganz genau weiß, was man will und braucht“, sagt Fenske. Nur wer vor Gericht beweisen kann, dass der Anbieter bestimmte Leistungen zugesagt hat, der habe eine Chance.

Das war 2016. Heute, zweieinhalb Jahre und einen Rechtsstreit später, ist der Unternehmer deutlich ernüchtert: „Bei solchen Projekten müsste man eigentlich einen Rechtsanwalt vorschalten und die Aussagen dokumentieren.“ Fenske hatte beides nicht und sich auf die Versprechungen des Verkäufers verlassen, wie er heute selbstkritisch einräumt. Vor Gericht habe er so keine Chance gehabt als er sein Geld zurück wollte.

 

Matthias Fenske ist nicht aus der Bad- und Heizungsbranche. Dieses Beispiel ist aber real und zeigt, dass es vielleicht auch in unserer Branche so oder so ähnlich passieren könnte.
Im Netzwerk System to win gibt die Zusammenarbeit der Kollegenbetriebe untereinander Entscheidungssicherheit. Auf Erfahrungen kann aufgebaut werden. Die Zusammenarbeit, auch mit den Softwareanbietern, wird intensiviert. Dies erfolgt mit:

  • Label (Firmen Häfele, Mönner, Eikel) und
  • TAIFUN (Firmen Schultheiß, Maslinski)

Es finden nach den ersten Treffen bei den Softwareanbietern mit Kollegen aus dem Netzwerk System to win im Laufe dieses Jahres im 4. Quartal 2019, bzw. 1. Quartal 2020, Workshops zum Informations- und Wissensaustausch statt. Interesse? Dann einfach per E-Mail anmelden.

Menü schließen